Über Clientis

Clientis vereint eine Gruppe von 15 selbständigen Schweizer Regionalbanken mit gemeinsamer Dachmarke. Kerngeschäfte sind Hypothekarfinanzierungen, die grösstenteils durch Spareinlagen finanziert werden, sowie Zahlen, Anlegen und Vorsorgen. Hauptkundengruppen sind Privatpersonen, KMU und Institutionen.

Charakteristisch für die Clientis Banken sind die regionale Verankerung mit der ausgesprochenen Kundennähe, den Entscheidungszentren vor Ort sowie die Verwendung der Kundengelder als Ausleihungen in der eigenen Region. Von den Kunden besonders geschätzt werden das seriöse, überschaubare und transparente Bankgeschäft sowie die solide, nachhaltige Entwicklung. Die Clientis Institute betreiben eine umsichtige Risikopolitik und verfügen über traditionell überdurchschnittlich starke Eigenmittel. Sie sind dem wirtschaftlichen Vorankommen der jeweiligen Region und der eigenen Bank, nicht aber der Gewinnmaximierung verpflichtet.

Das Clientis Geschäftsmodell ist in der Schweizer Bankenbranche einmalig. Die Clientis Banken sind mit der eigenen Rechtsform (Aktiengesellschaft, Genossenschaft oder Gemeindeinstitut) und den verantwortlichen Organen vor Ort selbständig, arbeiten aber in der Refinanzierung, in der Administration und in der Marktbearbeitung zusammen. Sie können sich dadurch auf ihren Markt und ihre Kunden konzentrieren, fördern so das Wachstum und steigern die Wettbewerbsfähigkeit. Davon profitieren Kunden und Eigenkapitalgeber. Innerhalb der Gruppe profitieren die Banken von Synergien, Kostenvorteilen und Know-how-Austausch.

Die Clientis Gruppe verfügt über ein gemeinsames Sicherheits- und Solidaritätsnetz. Sie ist als Vertragskonzern konstituiert, der auf vertraglichen Abmachungen und nicht auf finanziellen Beteiligungen gründet.

Die Clientis AG ist das gemeinsame Kompetenz- und Dienstleistungszentrum der Gruppe. Die Clientis Banken sind Aktionäre der Clientis AG. Die Clientis AG erbringt ihre Leistungen ebenso für Regionalbanken ausserhalb der eigenen Gruppe.

Die Clientis Gruppe wurde 2003 gegründet. Die Clientis Banken treten seit dem 1. Januar 2004 mit der gemeinsamen Dachmarke auf.